Mit seinen zwischen 1858 bis 1861 durchgeführten Ausgrabungen im Thorsberger Moor, Süderbrarup, legte Conrad Helvig Engelhardt, damaliger Leiter der „Flensburger Sammlung“, den Grundstein für eine zuvor unbekannte archäologische Quellengruppe. Die hier gefundenen großen Mengen an Waffen, Pferdegeschirren und Trachtelementen aber auch einzigartige Objekte aus Silber und Gold erregten schnell überregionale Aufmerksamkeit. Inzwischen können die Funde als so genannte Heeresausrüstungsopfer aus… Read more →

Archäologie gilt manchem als leicht verschrobene Beschäftigung merkwürdiger Leute. Wie aktuell jedoch die Betrachtung der Vergangenheit sein kann, zeigt Dr. Florian Klimscha in einem spannenden Vortrag: Klimawandel, Umweltzerstörung und Überbevölkerung steht nicht nur auf der Agenda moderner Aktivisten, sondern beschäftigte auch den Menschen der Jungsteinzeit Mit den Begriffen „Neolithisierung“ und „Neolithische Revolution“ werden der Wandel von der aneignenden zur produzierenden… Read more →