Das Thema: Die Archäologische Gesellschaft förderte im Oktober 2017 die Ausrichtung eines Fachkolloquiums zur Römischen Kaiserzeit, das sich im Schwerpunkt an Nachwuchswissenschaftler wendete. Auf der zweitägigen Tagung wurden zahlreiche neue Aspekte und Forschungen zur Römischen Kaiserzeit vorgestellt. Dies waren u.a. mittelalterliche Handelshäfen an der deutschen Nordseeküste (bes. Witsum und Goting auf Föhr), römisch-kaiserzeitliche Bootslandeplätze im Bereich der Allermündung (mit spektakulären… Read more →

Der archäologische Jahresrückblick hat inzwischen Tradition. Auch 2016 und 2017 ist im Landkreis viel archäologisch passiert. Die Ausgrabungen an der mittelalterlichen Wüstung bei Zeven gingen weiter. Inzwischen hat sich der Zusammenhang dieser Siedlung mit der Klosterverlegung nach Zeven verdichtet. Vielleicht haben wir hier Zevens Keimzelle entdeckt. Sanierungsarbeiten am Bachmann-Museum machten auch dort archäologische Arbeiten notwendig. Sie gaben Aufschluss auf die… Read more →

Vor vierhundert Jahren begann mit dem Prager Fenstersturz der Dreißigjährige Krieg, der in ganz Europa vor allem aber in Deutschland die Menschen fast zweier Generationen in Angst und Schrecken versetzte. Dabei führte der Krieg zu erheblichen Veränderungen nicht nur in der Kriegsführung, sondern auch in der Waffentechnik, im Schiffbau, in der Konstruktion von Verteidigungs- und Festungsanlagen. In den letzten zehn… Read more →

Wild und barbarisch die Menschen – nebelig und unwirtlich die Landschaft. So treten uns in antiken Quellen die Germanen und das von ihnen besiedelte Land entgegen. Caesar war der erste, der die Germanen umfassender beschrieb, und sie damit zu einer historischen Realität machte. Caesar war in seinen Werken jedoch nicht an einer mehr oder minder objektiven Schilderung von Tatsachen gelegen,… Read more →

Archäologie gilt manchem als leicht verschrobene Beschäftigung merkwürdiger Leute. Wie aktuell jedoch die Betrachtung der Vergangenheit sein kann, zeigt Dr. Florian Klimscha in einem spannenden Vortrag: Klimawandel, Umweltzerstörung und Überbevölkerung steht nicht nur auf der Agenda moderner Aktivisten, sondern beschäftigte auch den Menschen der Jungsteinzeit Mit den Begriffen „Neolithisierung“ und „Neolithische Revolution“ werden der Wandel von der aneignenden zur produzierenden… Read more →