23.10.2014 Vortrag Dr. Stefan Hesse: Burgen im Landkreis Rotenburg (Wümme)

Auch die ersten Ergebnisse der 2014 durchgeführten archäologischen Grabung an der Befestigung beim Königshof in Sittensen werden in dem Vortrag vorgestellt.
Auch die ersten Ergebnisse der 2014 durchgeführten archäologischen Grabung an der Befestigung beim Königshof in Sittensen werden in dem Vortrag vorgestellt.

Der Landkreis Rotenburg (Wümme) kann mit zahlreichen Burgen unterschiedlicher Zeitstellung aufwarten. Sie sind aber in weiten Teilen der Öffentlichkeit und auch der Wissenschaft unbekannt. Ein Grund hierfür ist sicherlich die häufige Bauweise aus Holz und Erde, die nur wenig eindrucksvolle Spuren hinterlässt. Dennoch können viele Informationen über Aufbau, Zeitstellung und Funktion der Befestigungen bei archäologischen Ausgrabungen gewonnen werden.

In dem Vortrag von Dr. Hesse wird ein erster Überblick über die hiesige Burgenlandschaft gegeben und sowohl überregionale Entwicklungen als auch regionale Besonderheiten beleuchtet. Hierfür werden auch Beispiele aus den benachbarten Landkreisen herangezogen.

Schwerpunkte bilden urgeschichtliche Anlagen, die seit der Jungsteinzeit belegt sind, und mittelalterliche Burgen, die am meisten die Vorstellungen von einer typischen Burg geprägt haben. Weiterhin werden Methoden und Fragestellungen der modernen Burgenforschung vorgestellt.

Der reich bebilderte Vortrag am 23.10.2014 beginnt um 19:00 Uhr im Bachmann-Museum Bremervörde (Amtsallee 8).

Print Friendly, PDF & Email

Artikel erstellt von