Kreisarchäologie

Die Kreisarchäologie Rotenburg (Wümme) wurde nach In-Kraft-treten des Niedersächsischen Denkmalschutzgesetzes am 01. November 1979 eingerichtet.

Besonders in der räumlichen Nähe zu den archäologischen Denkmalen und dem engen Kontakt zur Bevölkerung zeigen sich die Stärken einer kommunalen Dienststelle. Dementsprechend wird viel Wert auf Bürgernähe, Vermittlung von Inhalten und Transparenz der öffentlichen Verwaltung gelegt. Die Kreisarchäologie versteht sich als kompetenter Partner bei allen Fragen rund um die Archäologie.

Print Friendly, PDF & Email